(Anzeige) Brauchst du einen iTunes-Store Gutschein? Dann besuche cardscout24.us.

Das ganze Leben ist ein Spiel – und wir sind nur die Kandidaten

Zu den beliebtesten Nutzwert-Anwendungen für das Iphone gehören To-do-Listen. Sie sollen einen daran erinnern, dass man etwas bestimmtes noch zu erledigen hat.

Ich persönlich habe keine dieser Anwendungen installiert. Denn ein viel größeres Problem als das Vergessen von Dingen, die noch erledigt werden müssen, ist für mich das Vergessen des Eintragens von Dingen, die noch erledigt werden müssen in den Diensten, die mich daran erinnern sollen, dass ich diese Dinge noch erledigen muss.

Nun könnte sich das ändern. Denn eine demnächst erscheinende App verspricht aus To-do-Listen ein Spiel zu machen, das ganze Leben, vor allem die lästigen Pflichten, in einen Comic-Spaß zu verwandeln: Epic Win heißt das ganze und ist bisher – leider – nur als Youtube-Video zu besichtigen:

Leider wird es wohl noch einen Monat dauern, bis die App erscheint. So zumindest versprach es Epic Win per Twitter.

Es ist iPhone 4 Tag!

Es ist iPhone 4 Tag!

Es ist iPhone 4 Tag! Kurze und lange Warteschlangen vor den Telekomläden. Kurznachrichten über Wartezeiten und den temporären Ausfall der Telekomsoftware – dank Twitter ist man hautnah dabei, wenn das iPhone 4 seinen ersten Verkaufstag hat. Mind the App sammelt für euch die Tweets und hat einen Linktipp, für alle, die ihr iPhone schon heute etwas auffrischen wollen, auch wenn es jetzt noch kein 4er-Gerät gibt.

Mehr, mehr, mehr…

Die besten iPhone-Apps zur Fußball-WM

Die besten iPhone-Apps zur Fußball-WM

Unzählige WM-Apps kämpfen in Apples iPhone-Store um Aufmerksamkeit und Geld der Fußball-Fans. Spielpläne, Tabellen, Live-Ticker, aktuelle News, Hintergrundinformationen – alles Wichtige zum WM-Turnier kommt so komfortabel auf das Smartphone. Doch welche der Programme sind den kostenlosen Download oder das Geld wirklich wert? Und wo lauert Abzocke? Wir haben alle deutschsprachigen WM-Apps getestet und präsentieren die besten fünf und die beiden überflüssigsten. Mehr, mehr, mehr…

Mein Update auf das iOS 4

Mein Update auf das iOS 4

Das iOS 4 ist da! Es wird jetzt über iTunes ausgeliefert und bedeutet vor allem für uns App-Fans eins: App-Freiheit! Bisher haben uns die neun Bildschirme des iPhones ja eine freche Grenze auferlegt. Mehr als 148 Apps konnten wir nicht auf dem iPhone ablegen. Nicht, dass wir alle neun Bildschirme schon mit  Apps überbelegt hätten – nein – aber allein die Möglichkeit irgendwann alle Plätze belegt zu haben, die störte. Mit dem iOS verschwindet dieser Nervfaktor. Apps können in Ordnern einsortiert werden.  Das ist eins von 100 Features die Apple mit der neuen Version verspricht. Hier dokumentiere ich in Mind the App die Installation des neuen Betriebssystems für mein iPhone. Mehr, mehr, mehr…

I ♥ Carcassonne App

I ♥ Carcassonne App

Ich habe das Finale meiner Lieblingsserie zwar runtergeladen, aber links liegen lassen. Ich habe das schöne Wetter bemerkt, aber es war mir egal. Ich habe mein iPhone zur Reperatur schicken wollen, aber der Postschluß war mir egal. Alles nur wegen dieser neuen Carcassonne App. Ich gebe zu: Selten war ich süchtiger nach einer neuen App, wie das jetzt bei Carcassonne der Fall ist. In meinem Mind the App Review will ich erklären, warum die Realisierung des Brettspiels neue Maßstäbe setzt. Mehr, mehr, mehr…

NHL Ice Time

NHL Ice Time

Von unserem Gast-Autoren Sebastian Keil. Fans von amerikanischen Sportarten haben in Europa oft das Nachsehen. Zum einen erschwert die Zeitverschiebung das Live-Verfolgen von Spielen, zum anderen gibt es selbst im Internet oft regionale Einschränkungen. Lange habe ich deshalb Fans der MLB beneidet, die mit At the Bat sozusagen ihren Homerun bekamen: Spiele live auf dem iPhone schauen und alle Statistiken und Scores.

Seit März, gerade noch rechtzeitig zu den Playoffs gibt es nun NHL Ice Time und um es vorweg zu nehmen, abgesehen vom Live-Bild liefert die App fast alles, was der Eishockey Fan und sogar Reporter braucht. Mehr, mehr, mehr…

Byline 3.0 sucks

Byline 3.0 sucks

Seit ungefähr einer Woche ist die Version 3.0 von der RSS-Reader-App Byline draußen. Selten gingen die Meinungen über das Update einer iPhone-Applikation so auseinander wie bei dieser. Während die einen jubeln “Einfach wunderbar!!!” oder “Byline als RSS-Reader ist nur besser geworden”, sind andere ganz und gar nicht begeistert. “Die neue Version ist ein riesen Rückschritt”, heißt es in den Bewertungen. Oder auch: “Das schlechteste aller Zeiten”. Und ich muss mich leider sagen: Letztere haben recht. Das Update ist ganz und gar furchtbar.

Mehr, mehr, mehr…

Nexus und iPhone im Härtetest

In der letzten Woche war re:publica, die perfekte Location für einen Härtetest der beiden Telefone. 2500 Menschen auf einer Stelle, tausende Geräte – Mobiltelefone, Netbooks, Laptops – die gleichzeitig nur ein Verlangen haben: Kommunikation. Sie wollten bloggen, twittern, SMS verschicken, sich vielleicht auch per Telefon verabreden – und lustigerweise war es auch in diesem Jahr schwierig. Weil das Netz schlichtweg überlastet war. Eine schwierige Lage und als derzeitige iPhone- und Nexus-One-Besitzerin natürlich die besten Voraussetzungen, beide Telefone einmal dem Härtetest zu unterziehen.

Mehr, mehr, mehr…