Flipper-Spiel PinOut! stürmt die App-Store Charts

Diese App, verfügbar für iOS und Android, hat “WhatsApp” vom Platz 1 der App-Charts gestoßen: PinOut! Im Neon-Charme der 80er geht es zurück an den Flipper. Gestern arbeitete sich “Pin Out!” viele Plätze nach vorne in den Charts und es reichte noch nicht für den Spitzenplatz, den hat das Spiel sich aber heute erarbeitet. Und die Bewertungen fallen durchaus positiv aus. Zeitgeist trifft ein solides Spiel – passend zu einem langen Wochenende.

Fast so schön wie in der Spielhalle: “PinOut!” fordert die Spieler heraus, den Ball möglichst lange im Spiel zu halten – wehe die Erdanziehungskraft zieht ihn zurück auf den Boden. Das Spiel ist kostenlos und werbefrei, finanziert sich jedoch über ein Zusatzpaket. Wer in der App den Zusatz “Checkpoints” (1,99 Euro) kauft, kann dann im weiteren Spielverlauf ab den Checkpoints weiterspielen und muss nicht immer wieder von Anfang an spielen.

Hersteller ist Mediocore, die für die Apps “Smash Hit” und “Does not Communte!” bekannt sind. Das Spiel gibt es seit gut sechs Wochen, die Version 1.0 ist vor fünf Tagen im App-Store veröffentlicht worden. In diesem Youtube-Video wird die App beworben:

Um für die perfekte 80er-Stimmung zu sorgen, haben die Macher sich noch ein nettes Gimmick überlegt: Sie liefern den passenden Soundtrack zum Flippern für alle gängigen Streaming- und Musikdienste: BandCampSpotifyGoogle PlayiTunes/Apple MusicTidalDeezer.

Viele Kommentatoren sehen in dieser App eine Hommage an Tron. “Läuft sogar auf meinem ‘uralten’ iPad2, aber die Grafik und Leistung lässt sich in den Voreinstellungen auch für die neusten Geräte aufmotzen”, schreibt ein Kommentator. Ein anderer Kommentator ist etwas enttäuscht, dass nach acht Leveln ein Endlos-Level ohne Zeitgutschrift kommt.

Hier geht es zum Download für iOS-Geräte und hier für Android-Geräte

pinout.

 

Comments are closed.